Peter Samstag, 28. September 2019 von Peter

Konzert - 20:00 - 23:00 Uhr

Laeiszhalle Hamburg

Amina Srarfi , Tochter des berühmten tunesischen Violinisten Kaddour Srarfi , ist Musikwissenschaftlerin und die erste Dirigentin und Orchesterleiterin in der arabischen Welt. 1992 gründete sie das erste arabische Frauenorchester El Azifet der klassischen arabischen Musik. Die Gleichberechtigung von Frauen ist ein wichtiges gesellschaftliches Motiv dieser engagierten Musikgruppe und des Kulturprojektes Al-Rabiah, das die musikalische Zusammenarbeit zwischen Hamburg und Tunis fördert.

Der musikalische Brückenbau findet seine Krönung im Zusammenspiel mit Musikerinnen der Deutschen Akademischen Philharmonie, dem ZinneChor Hamburg, dem ChorCovado und den Singing Sues unter der Leitung von Suely Lauar.

Anlässlich der Veröffentlichung des West-östlichen Divan von Johann Wolfgang von Goethe vor 200 Jahren und des 60-jährigen Jubiläums der Deutsch-Tunesischen Gesellschaft e.V. ist das Publikum eingeladen, sich auf eine Entdeckungsreise durch bezaubernde orientalische Klangwelten zu begeben.

Das Konzert findet unter der Schirmherrschaft des Konsulates der Tunesischen Republik in Hamburg statt.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.